Praxis für Psychiatrie Rehalp / zur Startseite

Team

PD Dr. med. Ursula Schreiter Gasser
Psychiatrie und Psychotherapie FMH

  • Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie
  • Schwerpunkt Alterspsychiatrie und -psychotherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Verhaltensneurologie
  • Ehem. Chefärztin Gerontopsychiatrisches Zentrum Hegibach
    der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich
  • Privatdozentin für Psychiatrie an der Universität Zürich
  • Wissenschaftliche Tätigkeit und Lehrtätigkeit
    in der Hirnforschung und Alzheimerforschung
  • Belegärztin Klinik Hirslanden
  • Konsiliarärztin Diakonie Zollikerberg
  • Vortrags- und Weiterbildungstätigkeit
  • Vorstand Alzheimervereinigung Zürich
  • Mitglied im Alzheimer Forum


[nach oben]

Ursula Schreiter Gasser

Ursula Schreiter Gasser

Med. pract. Henrika Rohr
Ärztin und Psychotherapeutin

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
    Analytische Ausbildung am Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse
    Düsseldorf und Göttingen
  • Ehem. Oberärztin an der Psychiatrischen Universitätsklinik Aachen,
    Leitung der stationären und teilstationären Psychotherapie
  • Gerontopsychatrische Weiterbildung
    an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, GPZ Hegibach
  • Konsiliarärztin Klinik Hirslanden
  • Vortrags- und Weiterbildungstätigkeit


[nach oben]

Henrika Rohr

Henrika Rohr

Dr. med. Eva Krebs-Roubicek
Psychiatrie und Psychotherapie FMH

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Schwerpunkt Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie
  • Gruppenanalytikerin
  • Tiefenpsychologisch fundierte Ausbildung
  • Ehem. Leiterin des Alterspsychiatrischen Dienstes (stationär, teilstationär, ambulant) der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel
  • Leiterin des Institutes "gruppenanalyse bodensee"
  • Wissenschaftliche Tätigkeit in Neurophysiologie, Psychotherapie, Psychopharmakologie und Alterspsychiatrie
  • Lehrtätigkeit in Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie
  • Langjährige Konsiliar- und Liaisontätigkeit an geriatrischen Spitälern, an Altersheimen, Pflegeheimen und Wohngruppen
  • Konsiliarärztin Klinik Hirslanden


[nach oben]

Eva Krebs-Roubicek

Eva Krebs-Roubicek

Dr. phil. Ulrike Lemke-Kalis
Psychologin und Psychotherapeutin

  • Psychotherapeutin für kognitive Verhaltenstherapie nach Ausbildung am Centrum für Integrative Psychotherapie (CIP) der Universität Bamberg
  • Erfahrung aus Tätigkeiten in der psychologischen Beratung, ambulanten und stationären Psychotherapie, Patientenschulung, Demenzdiagnostik und neuropsychologischen Rehabilitation
  • Ehemals Klinische Psychologin und Neuropsychologin an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, sowie am Gerontopsychiatrischen Zentrum Hegibach
  • Vortrags- und Ausbildungstätigkeit zu Altersthemen, Psychotherapie und Neuropsychologie
  • Mitarbeiterin der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Phonak AG in Stäfa, u.a. zu Fragen der Altersentwicklung, Kommunikations- und Hörbeeinträchtigung
  • Wissenschaftliche Ausbildung in der Fachrichtung Gerontopsychologie der Universität Zürich sowie am Lehrstuhl für Biologische und Klinische Psychologie der Universität Jena


[nach oben]

Ulrike Lemke-Kalis

Ulrike Lemke-Kalis

Dr. phil. Anne Eschen
Psychologin und Psychotherapeutin

  • Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Universität Heidelberg
  • Zusatzqualifikation Gerontopsychologie der Förderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
  • Psychotherapeutische Tätigkeit in der Integrierten Psychiatrie Winterthur-Zürcher Unterland (ipw), im Spezialambulatorium für Psychotherapie der Universität Zürich und in der Klinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg
  • Neuropsychologische Tätigkeit in der Psychiatrischen Universitätsklinik (PUK) Zürich und in der Klinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg sowie Leitung der Lern- und Trainingsberatung 40+ an der Universität Zürich
  • Wissenschaftliche Tätigkeit am Kompetenzzentrum für Plastizität im Alter (INAPIC) und am Lehrstuhl für Gerontopsychologie der Universität Zürich sowie am Deutschen Zentrum für Alternsforschung (DZFA) Heidelberg
  • Vortrags- und Ausbildungstätigkeit im Bereich Gerontopsychologie
  • Präsidentin der Schweizerischen Fachgesellschaft für Gerontopsychologie (SFGP)


[nach oben]

Anne Eschen

Anne Eschen